Die Grundlagen der Offpage Optimierung (SEO)

Sicherlich fragen Sie sich, weshalb Ihre Webseite nicht in den Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo etc. gefunden wird. Diese Problematik kommt nicht von irgendwo her. Es liegt tatsächlich daran, dass Ihre Webseite nicht für die relevanten Schlagwörter (Keywords) optimiert ist. Sie müssen Ihren Content für alle Suchbegriffe ausrichten um für diese auch gefunden werden zu können.

In den meisten Fällen reicht eine Onsite Optimierung für die Suchmaschinen jedoch nicht aus. Ein weiterer Ranking-Faktor, wohl der wichtigste, ist die Offpage Optimierung. Bei der Offpage Optimierung werden Linkbuilding Strategien für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite erstellt. Dieses Vorgehen ist nicht immer einfach und sollte von einem Experten für Suchmaschinenoptimierung übernommen werden. Durch das Akquirieren von schlechten Verweisen könnte Ihre Webseite in Probleme geraden. Der Algorithmus von Google ist sehr gut dabei, gute von schlechten Backlinks zu unterscheiden. Im schlimmsten Fall ist es möglich, dass Ihre Webseite aus dem Index von Google ausgeschlossen wird. Dies ist meist bei einer Linkbuilding Kampagne mit schlechter Qualität der Fall.

Bei der Offpage Optimierung sollten Sie immer nach der Devise Qualität vor Quantität handeln. Ein guter und relevanter Backlink von einer anderen Webseite überträgt Power und Relevanz. Dadurch können Sie Ihr Suchmaschinenranking effektiv steigern. Natürlich müssen Sie mit einer gewissen Investition rechnen. Bleiben Sie aber am Ball, denn es lohnt sich langfristig. Eine gute SEO Optimierung benötigt Zeit und Geld. Denken Sie nicht darüber nach nachhaltige Strategien für einen Apfel und ein Ei zu erhalten. Im Online Marketing müssen Sie Geld in die Hand nehmen, um von mehr Interessenten zu profitieren.

Ist Ihre Webseite erst einmal in den Rankings angestiegen so können Sie mitverfolgen wie der organische Traffic Ihrer Webseite kontinuierlich ansteigt. Dadurch das Sie so gezielt Ihre Zielgruppe erreichen, profitiert Ihre Webseite anschließend von einer niedrigen Absprungrate. Unsere Erfahrungen zeigen, dass der organische Traffic die niedrigste Absprungrate vorweist. Im Vergleich zum direkten Traffic und referral Traffic ist diese Absprungrate sogar um ein vielfaches niedriger. Dies wiederum zeigt, weshalb gutes SEO so wichtig für Ihr Unternehmen sein kann.

Sollte die Suchmaschinenoptimierung nicht für Ihr Unternehmen infrage kommen so haben Sie die Möglichkeit, durch Pay-per-Click Anzeigen in der Suchmaschine zu schalten oder sich Facebook Anzeigen zunutze zu machen.

Fakt ist, dass die Suchmaschinenoptimierung Zeit benötigt, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Egal ob Sie einen Experten oder Spezialisten engagieren. Der Algorithmus der Suchmaschinen wurde über die Jahre stetig verbessert. Es ist nicht mehr möglich durch diverse Spam-Techniken gute Rankings in der Suchmaschine zu erreichen.

Ein weiterer Glaube ist, dass SEO nichts kostet. Diese Behauptung ist falsch. Eine professionelle Optimierung Ihrer Webseite kostet Sie zwischen  einem drei- und fünfstelligen Bereich. Dieser Preisfaktor ist selbstverständlich abhängig von Ihrem Markt, Mitbewerbern und die Größe Ihres Unternehmens. Alleine schon die Zeit und die Kosten für eine gute Offpage Optimierung wird Sie eine gute Menge Geld kosten. Hierbei sollten Sie aber nicht sparen oder billige Outsourcing Lösungen in Anspruch nehmen.

Grundsätzlich sollte eine gute Offpage SEO Optimierung gründlich geplant werden. Eine schlechte Umsetzung kann Ihr Geschäft in Gefahr bringen. Zudem könnte Ihre Reputation unter einer schlechten Suchmaschinenoptimierung leiden.